Im September 2015 haben wir mit dem eigentlichen Umbau begonnen, Weihnachten 2016 sind wir  zunächst in die jetztige Ferienwohnung gezogen, im Mai 2017 haben wir dann den Hauptteil bezogen. Fertig sind wir noch nicht, aber so langsam geht es weiter...

 

Der große Teil des Fachwerks konnte erhalten werden, genauso wie der alte Dachstuhl. Ausgemauert wurden die Gefache mit den abgebürsteteten, alten Ziegelsteine der Mühle, ergänzt  durch alte Ziegel aus dem Rückbau eines Hofes aus Schleswig-Holstein. Die Innendämmung wurde mit natürlichen Baustoffen ausgeführt (Cellulose, Blähton, Holzfaserdämmplatte, Lehmputz), die Heizung versteckt sich in den Wänden.